PR für Künstlerinnen

worum geht es?

Kunst bedeutet heute nicht nur Kreativität, sondern auch Kommerz und Konkurrenz: KünstlerInnen müssen sich in der Gesellschaft und in ihrem speziellen „Kunst-Markt“ gegen eine Vielzahl an Angeboten durchsetzen und interessierte KundInnen, SponsorInnen, GaleristInnen auf sich aufmerksam machen, deren Neugier wecken. In einer multimedialen Welt ist das eine Herausforderung, die mehr als nur künstlerisches Gespür verlangt, nämlich auch Fachwissen im Bereich PR, Presse und Marketing und die Fähigkeit, die Zielgruppen und ihre Bedürfnisse gut einzuschätzen.

Seminarinhalte

Im Seminar sollen gezielt alle notwendigen PR-Maßnahmen besprochen werden,mit genauem Bezug auf KünstlerInnen und ihre speziellen Zielgruppen. Es geht dabei um folgende praktischen Anwendungen:

- Erstellung einer Pressemeldung und Besprechung guter Pressarbeit, die man selbst leisten kann.

- Erstellung von Printmedien wie Flyer, Einladungskarten, Plakate etc. Briefing von Layoutern, Bereitstellung der richtigen Bilder und Texte für die geeignete Umsetzung

- Besprechung einer eigenen Website: Welche Inhalte sind wichtig? In welcher Form sollen sie angeboten werden? Welche social media sind wichtig für die eigene Werbung?

- Vorbereitung und Durchfürung eigener Veranstaltungen (Vernissagen, PR-Veranstaltungen): Veranstaltungsmanagement, Einladungskarten, ggf. Rede oder Einführungen ins eigene Werk)


INTERESSE? Schreiben Sie mich an: konstanzef@t-online.de

N.B.: Das Seminar enthält keine technische Schulung von Layout-Software wie Photoshop oder InDesign. Grundsätzliche Fragen zum Layout werden auf Wunsch aber gerne beantwortet.Im Seminar sollen gezielt alle notwendigen PR-Maßnahmen besprochen werden,









Home
Für KünstlerInnen
Für Unternehmen
Für Kulturinstitutionen
Was kann die Kunst?
Vorträge
k2art
Konstanze Frölich
Kontakt
Gästebuch